Die Dornbirn Bulldogs treffen am Dienstag (18.45 Uhr) in der bet-at-home ICE Hockey League auf die Moser Medical Graz99ers. Mit einem Sieg könnten die Vorarlberger tabellarisch an den Steirern vorbeiziehen.

Fünf Punkte nahmen die Bulldogs aus den Gastspielen in Wien und Linz am vergangenen Wochenende mit. In vier der letzten fünf Spielen ging Dornbirn als Sieger vom Eis, nur gegen Red Bull Salzburg musste man sich in Verlängerung geschlagen geben. Mit den Grazern duellierten sich die Bulldogs in der laufenden Saison erst einmal. Simeon Schwinger erzielte den Game-Winner beim 2:1-Auswärtssieg.

Foto: CDM/Blende47

Das Momentum liegt nicht nur deshalb klar auf Seiten der Bulldogs. Die Grazer feierten zwar in den ersten 13 Saisonspielen gleich zehn Siege und eroberten zwischenzeitlich die Tabellenspitze, doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Von den letzten zehn Spielen konnten die 99ers nur eines gewinnen. Dabei kassierten die Steirer acht Niederlagen am Stück, unter anderem eine 2:10-Klatsche gegen Salzburg.

Facts:

💥 Mit ein Grund für den Turn-Around in Graz sind Personalsorgen. Einige Spieler erlitten Verletzungen, Stürmer Parker MacKay musste nach einem Foul von Fehérvár-Spieler Paul Geiger gar die Karriere beenden. Da in Übersee auch die NHL wieder zu beginnen scheint, wurden Olle Alsing und Michael Rasmussen wieder nach Nordamerika zurückbeordert. Außerdem stellten die 99ers für die bevorstehende U20-WM Clemens Krainz und Jacob Pfeffer ab. Beim DEC sind die Kooperationsspieler Jonas Kutzer und Bernhard Posch in Edmonton mit dabei. Interview mit Kutzer und Posch aus Edmonton.

💥 Am Transfermarkt angelten sich die Grazer erst kürzlich den Ex-Dornbirn-Stürmer Matias Sointu. Der Finne wurde Mitte Jänner 2020 von den Bulldogs verpflichtet und steuerte in acht Spielen noch neun Scorerpunkte bei.

💥 Die Defensive verstärkte Graz noch mit Anton Mylläri. Der Schwede kam zuletzt in der HockeyAllsvenskan zum Einsatz. Zuvor verteidigte der 29-jährige drei Spielzeiten in der höchsten Schwedischen Liga.

💥 Andrew Yogan, einer der Erfolgsgaranten für die Bulldogs, feiert gegen Graz seinen 200. Ligaeinsatz. In 16 Spielen für Dornbirn gelangen dem US-Amerikaner acht Treffer und sechs Vorlagen.

💥 Die Bulldogs sind nach wie vor das fairste Team der Liga. Durchschnittlichen 8,3 Strafminuten pro Spiel erhalten die Bulldogs, Graz bekommt 12,3 Minuten aufgebrummt.

💥 Mit Joel Broda und Matias Sointu spielen zwei Cracks mit DEC-Vergangenheit bei den Grazern. Umgekehrt liefen Thomas Höneckl und Daniel Woger auch schon im Dress der Steirer auf.


bet-at-home ICE Hockey League – Grunddurchgang
Dienstag, 22.12.2020, 18:45 Uhr
Dornbirn Bulldogs – Moser Medical Graz99ers
Dornbirner Messestadion
📺 Pay-Per-View-Stream unter: live.ice.hockey
Bulldogs-Lieferdienst via offizieller Fan-App