Für ihre Innovationskraft im Bereich Ticketing und Fan-App wurden die Dornbirn Bulldogs bei der Verleihung des IT-Wirtschaftspreises eAward 2021 in Wien als Sieger ausgezeichnet. In sechs Kategorien wurden Projekt aus Wirtschaft und Verwaltung ausgezeichnet.

„genial mobil und individuell einsetzbar“
„die Lösung brauchen wir eigentlich alle“
„macht Veranstaltungen umfassend möglich“

So die Stimmen aus der Jury zum Projekt 🔗Safe Comeback, einer All-in-One Lösung für sichere Veranstaltungen. Für Veranstaltungssicherheit bündelten während der Pandemie innovative Köpfe von 🔗easyArena, 🔗solvistas und den 🔗DEC Bulldogs ihre Kräfte.

Fotos: Milena Krobath

Der Veranstaltungsbranche ein sicheres Comeback zu ermöglichen und eine Gesamtlösung anzubieten – das ist der Ansatz bei easyArena. Durch den modulartigen Aufbau von Komponenten wie eine smarte Check-in-App, eine Gastro-App für Bestellungen direkt zum Sitzplatz, Fan-Services und ein Analytics Board können die Lösungen individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kund*innen aus dem Sport- und Kulturbereich angepasst werden.

"Kurz vor der Corona-Krise haben wir ein neues Ticketing-System anfertigen lassen. Gemeinsam mit unserem Partner solvistas haben wir so weit gedacht, dass wir eigentlich alle Corona-Maßnahmen schon erfüllen konnten, bevor die Pandemie gekommen ist. Das jetzt ausgezeichnete System hat den Fans zum Beispiel ermöglicht, ihr Essen zu Hause oder auch im Stadion am Platz bestellen und liefern lassen zu können." – Bulldogs GM Alexander Kutzer

Preisträger in Wien ausgezeichnet

Auf Einladung von T-Systems wurden bei der Verleihung des IT-Wirtschaftspreises eAward 2021 in Wien die wirtschaftlichsten, kundenfreundlichsten und innovativsten IT-Projekte aus Österreich ausgezeichnet. Für das Bulldogs-Projekt nahmen General Manager Alexander Kutzer sowie Minela Omerspahic und Andreas Feuerstein von Partner solvistas die Auszeichnung entgegen.

Das ausgezeichnete Projekte setzte sich unter den hochwertigen Nominees durch:

Über den Wirtschaftspreis

Der eAward findet jährlich seit 2005 statt und ist einer der größten IT-Wirtschaftspreise in Österreich. Im Fokus stehen Themen und Projekte, die den technologischen Wandel unserer Gesellschaft, der Wirtschaft und der Verwaltung besonders gut zeigen. Partner des eAward sind T-Systems, BearingPoint, Bundesrechenzentrum, Verband Österreichische Software Industrie (VÖSI), Österreichischer Gewerbeverein (ÖGV), MP2 IT-Solutions, NTT und DIO – Data Intelligence Offensive.


Titelbild: Kreieren innovative Lösungen für Veranstaltungssicherheit in der Pandemie: Alexander Kutzer (Dornbirn Bulldogs), Minela Omerspahic und Andreas Feuerstein (solvistas)