Eine unnötige 2:3-Heimniederlage nach Penaltyschießen mussten die Dornbirn Bulldogs gegen die Black Wings Linz hinnehmen. Die Vorarlberger verpassten dank mangelnder Effizienz einen deutlichen Sieg und mussten sich am Ende mit nur einem Punkt zufrieden geben.

Am Sonntag gastieren die aufstrebenden Graz 99ers bereits um 16:00 Uhr im Messestadion.

😬 ICE Momente

2' | Nach vier Auswärtsspielen in Folge trat der DEC wieder im Messestadion an – erstmals gegen Linz und erstmals mit Linus Lundin im Tor, der gleich vom Liga-Toptorschütze Brian Lebler geprüft wurde.

5' | Führung für die Bulldogs. Lokalmatador Simeon Schwinger war mit seinem 8. Saisontor zur Stelle indem er einen Schuss von Matt Spencer unhaltbar ins Tor ablenkte.

20' | Die Hausherren gaben weiter klar den Ton an. Hancock, Schwinger und Co vergaben aber reihenweise hochkarätige Torchancen.

29' | Es gab weiterhin Chancen im Minutentakt für die Bulldogs. Zunächst hämmerte Davis Vandane die Scheibe zunächst an die Stange, später traf Colton Beck zum 2:0 für den DEC.

34' | Die Stahlstädter brachten nun eine härtere Note ins Spiel, kamen etwas auf und vereinzelt zu Möglichkeiten, die Ludin aber zunichte machte.

42' | Der sehr aktive Simeon Schwinger prüfte wieder Linz-Goalie Coreau. Wieder dasselbe Bild im Schlussdrittel, die Suikkanen-Cracks dominierten klar das Spiel, verpassten aber eine deutlich höhere Führung.

56' | Die mangelnde Chancenauswertung der Dornbirner wurde bestraft. Colin Smith verkürzte für die Black Wings und sorgte für unnötige Spannung in den Schlussminuten.

59' | Die Vorarlberger gaben sicher scheinenden drei Punkte doch noch aus der Hand. Will Pelletier rettete die Linzer in die Verlängerung.

65' | Die Oberösterreicher sicherten sich überraschend doch noch zwei Punkte durch den entscheidenden Penalty von Colin Smith.


📝 ICE Fakten

Freitag, 21. Januar 2021, 19:15 Uhr
Dornbirn Bulldogs – Steinbach Black Wings Linz 2:3 n.P. (1:0, 1:0, 0:2)
SR: HUBER, NIKOLIC K.; Pardatscher, Sparer, 500 Zuschauer
Strafen: DEC 4 min – BWL 4 min

Tore:
1:0 Schwinger (5.)
2:0 Beck C. (28.)
2:1 Smith (56.)
2:2 Pelletier (59.)
2:3 Smith (65./PS)

Line-up Dornbirn:
🏒  Antonitsch - Hancock - Beck C. 🛡️ Ross - Spencer
🏒  Macierzynski - Häußle - Schwinger 🛡️ Cuma - Vandane
🏒  Jevpalovs - O´Donnell - Padakin 🛡️ Matzka - Gröndahl
🏒  Pöschmann - Ruzicka - Metzler J.
🥅  Lundin (Madlener)

Line-up Linz:
🏒  Kristler - Bretschneider - Lahoda🛡️ Rumble - Lamarche
🏒  Lebler - Gaffal S. - Smith🛡️ Schnetzer - Kragl
🏒  Pusnik - Pelletier - Kantola 🛡️ Gregorc - Stajnoch
🏒  Brucker - Bortnak 🛡️ Wolf R.
🥅   Coreau (Höneckl)

Fotos: CDM/Blende47