Dass Spieler in Dornbirn oft nach einer guten Saison die Koffer packen, kommt für die Verantwortlichen wenig überraschend. Zudem sind die Bulldogs in Sachen Kaderbau gedulderprobt.

In der aktuellen Episode blickt die Video-Serie "Behind the Game" General Manager Alexander Kutzer und Assistant Coach Rick Nasheim bei ihrer Arbeit für einen guten Kader 2021/22 über die Schultern.

"Wenn du früh dran bist, bezahlt du meiner Meinung nach oft ein bisschen zu viel", gewährt Rick Nasheim Einblicke in den Transfermarkt. Gemeinsam mit Kutzer und Head Coach Kai Suikkanen ist der Austro-Kanadier bei den Bulldogs mit der Kaderzusammenstellung betraut. Für den Assistant Coach sind manche Vereine hinsichtlich der anhaltenden Ausnahmesituation riskant unterwegs.

👖 "Man darf sich nicht selber in die Hosentasche lügen", weiß Alexander Kutzer, der einige seiner Kontrakte aus der Vorsaison der Pandemie zu verdanken hatte. Auch im zehnten Jahr des Projekts geht der Dornbirner seiner Arbeit akribisch nach, blickt mit etwas stolz zurück. "Wenn man bedenkt, dass dieses Projekt zunächst einmal auf drei Jahre ausgelegt war."


☕ Lust auf einen Kaffee?

Mit der San Siro-Kapselmaschine im Bulldogs-Style können Kaffees und Tees in wenigen Sekunden sowohl heiss als auch kalt zubereitet werden.

Details zum Produkt unter: https://www.bulldogs.hockey/sansiro/