#31 David Madlener, Torhüter

Nach drei Saisonen bei den Dornbirn Bulldogs zwischen 2013 und 2016 wechselte Madlener für fünf Spielzeiten nach Klagenfurt, ehe er wieder bei den Bulldogs anheuerte. Zwischenzeitlich hätte sich die gesamte Organisation sehr verändert und wäre noch viel professioneller geworden.

Mit den Rotjacken durfte Madlener zwei Meistertitel feiern. Der letzte im vergangenen Jahr ohne Zuschauer gegen Bozen, sein erster hingegen im Heimspiel vor ausverkauftem Haus in Verlängerung. Da er in diesen Saisonen in den Play-offs aber als Back-Up agierte, bleibt Madlener bescheiden. Den Pokal brachte er jedenfalls nie ins Ländle.

Auch mit der Nationalmannschaft Österreichs erlebte Madlener schon einige Highlights. Bei der Weltmeisterschaft in Prag teilte er sich das Hotel mit den Kanadiern. Crosby, Burns & Co waren dann auch noch Kabinennachbarn vom damals noch jungen Madlener. Nicht nur die kanadischen Topstars, sondern auch die schwedischen und russischen Spieler bei der WM in Kopenhagen beeindruckten ihn. Vor gut 12.000 lautstarken schwedischen Fans hätte er damals zwar einige Treffer kassiert, dennoch erinnere er sich gerne an dieses Erlebnis.

Mit den Bulldogs würde er jetzt am liebsten jedes Spiel bestreiten. Der 29-jährige Keeper weiß aber selbst, dass das nur wenig Sinn machen würde. Die Spiele aufzuteilen sei im Hinblick auf den dichten Kalender die richtige Entscheidung. Auch wenn es momentan schwer aussieht, werden wieder andere Zeiten kommen, ist Madlener überzeugt. Und spätestens in den Play-offs brauche man frische Keeper im Kasten.

Auf dem Helm von Madlener steht groß "MAD DOG" geschrieben. Ein Überbleibsel aus seiner ersten Zeit mit den Bulldogs. Ab und zu würde er sich in der Hitze des Gefechts aufregen und "load" auf dem Eis herum stehen. Luciano Aquino oder Chris D'Alvise hätten ihm damals den Spitznamen Mad Dog gegeben. Kevin Macierzynski freut sich auf jeden Fall, dass Madleners Weg zurück nach Dornbirn führte.

🇦🇹 David Madlener – der Rückhalt aus Vorarlberg

🛂 am 31.03.1992 in Feldkirch geboren
☑️ 176 EBEL/ICE Spiele für Klagenfurt und Dornbirn
☑️ Erstmals DEC-Starting Goalie am 20.12.2013
☑️ 6 Champions Hockey League Spiele
☑️ 28 Länderspiele für Team Österreich
🏆🏆  zwei mal Meister mit den Rotjacken