Im letzten Spiel vor dem Jahreswechsel gingen die Dornbirn Bulldogs trotz ansprechender Leistung bei Tabellenführer EC Red Bull Salzburg leer aus.

ICE Ligageschehen:

Die letzte Runde der bet-at-home ICE Hockey League im Jahr 2021 hatte sehr ausgeglichene Spiele zu bieten. Nur eine der sechs Partien wurde mit mehr als Zwei-Toren-Differenz entschieden. Der EC-KAC setzte sich beim HK SZ Olimpija mit 5:1 durch. Tabellenführer EC Red Bull Salzburg behielt gegen die Dornbirn Bulldogs mit 3:1 die Oberhand. Für die Red Bulls war es bereits der achte Sieg in Folge. Ebenfalls bereits acht Spiele in Serie unbesiegt sind die Moser Medical Graz99ers, die somit den eigenen Klubrekord egalisierten. Der EC GRAND Immo VSV lag gegen den HCB Südtirol Alperia bereits mit 0:3 zurück, um am Ende noch mit 4:3-OT zu gewinnen. In den übrigen beiden Spielen behielten Hydro Fehérvár AV19 und der HC Pustertal Wölfe die Oberhand.

👀 Alle Highlights dieser Spiele jetzt auf ice.hockey.

Foto: ©Gepa/RedBull