In einem torreichen Aufeinandertreffen zwischen den Dornbirn Bulldogs und Hydro Fehervar AV19 konnten die Ungarn mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

ICE Ligageschehen:

Hydro Fehérvár AV19 setzte sich bei den Dornbirn Bulldogs zum Auftakt der 15. Runde der bet-at-home ICE Hockey League in einem Torspektakel mit 8:5 durch. Während die Bulldogs bereits die fünfte Niederlage in Folge kassierten, rückte der Tabellenzweite aus Ungarn bis auf fünf Punkte an Spitzenreiter Ljubljana heran. Mann des Spiels war Brady Shaw mit einem Hattrick.

👀 Alle Highlights jetzt auf ice.hockey.

Foto: ©CDM/Blende47