Nach der Saison ist vor der Saison - Suikkanen, der auch in der kommenden Saison an der Bande der Dornbirner stehen wird, spricht über die Kaderplanung.

Frage: In einer normalen Saison würden Sie uns sagen, dass sie versuchen werden am 01. Mai ein Team, oder zumindest ein Kernteam zu haben. Das ist aufgrund der Pandemie sicher unrealistisch. Was sind die nächste Schritte, wie wird jetzt vorgegangen?

Wir wollten letztes Jahr das Team Ende April oder spätestens Anfang Mai zusammen haben. Aber dann kam das Virus und wir konnten nichts machen. In diesem Jahr können wir auch keine Termine festmachen, da das Virus noch immer hier ist und keiner weiss was kommt. Aber wir haben natürlich mit jedem Spieler gesprochen, wir kennen ihre Ideen, wir haben ihr Feedback bekommen und kennen nun ihre Pläne für die Zukunft. Natürlich werden wir versuchen den Kern des Teams zu behalten, aber wie immer gibt es Spieler, die zu anderen Vereinen wechseln wollen, Spieler, die ihre Karriere beenden oder es gibt auch Situation, wo wir für eine bestimmte Position einen anderen Spieler möchten. Das sind alles Sachen, die besprochen werden müssen. Aber als erstes geht darum, dass wir einen Kern von österreichischen Spieler halten möchten, denn wir haben einen sehr guten Kern von österreichischen Spielern. Aber wenn wir ein Team zusammen haben, das kann ich nicht sagen - im August starten wir mit dem Eistraining und dann brauchen wir ein Team.