Nach Achtungserfolgen gegen Klagenfurt und Salzburg zogen die Dornbirn Bulldogs im Duell mit Tabellenschlusslicht Linz den Kürzeren.

Ein Duell zwischen Dornbirn und Linz sorgt stets für einige Wiedersehen. So liefen Kevin Macierzynski und Moritz Matzka sowie Thomas Höneckl, Emil Romig, Ramon Schnetzer und Raphael Wolf in der Vergangenheit bereits für beide Mannschaften auf.

😑 ICE Momente

3' | Nach idealem Querpass von Brian Lebler schoss Andreas Kristler seine Black Wings in der dritten Spielminute aus kurzer Distanz in Führung. Bereits nach 22 Sekunden vergab Kristler alleinstehend vor Lundin, mit seinem zweiten Torschuss sorgte der 31-jährige Stürmer dann aber für die frühe Gästeführung.

19' | Nachdem Tyler Cuma eine Strafe wegen Haltens kassierte, stach die Powerplay-Formation der Oberösterreicher zu. Blaz Gregorc schoss von der Blauen Linie und erzielte das 0:2. Kai Kantola verdeckte Linus Lundin ideal die Sicht und hatte so großen Anteil am Treffer. Seinen Stock hatte er aber wahrscheinlich nicht im Spiel, weshalb er keinen Scorerpunkt gutgeschrieben bekam.

33' | Zur Spielmitte wurden zwei besondere Personen im Messestadion beglückwünscht. Die Linz-Fans Raphaela und Marco machten auf ihrer Hochzeitsreise halt im Ländle und bekamen von den Dornbirn Bulldogs anlässlich ihrer Vermählung ein kleines Präsent überreicht.

40' | Die Black Wings Defensive, die am Sonntag von den Villachern Adlern sieben Treffer eingeschenkt bekam, war in den ersten zwei Dritteln für die Bulldogs unüberwindbar. Zwar erspielten sich die Vorarlberger durchaus Chancen, unter anderem durch Beck oder Ruzicka, doch der ehemalige Bulldogs-Keeper Thomas Höneckl wehrte alle Versuche ab.

58' | Gut drei Minuten vor Schluss setzte Coach Suikkanen auf einen zusätzlichen Feldspieler. Doch auch mit dem zusätzlichen Offensivakteur fanden die Hausherren kein Glück im Abschluss. Viel mehr sprang der Puck für die Linzer, Emilio Romig versenkte die Scheibe aus großer Entfernung im verwaisten Tor. Keeper Höneckl bejubelte ein Shutout gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber.


📝 ICE Fakten

Dienstag, 1. Februar 2022, 19:15 Uhr
Dornbirn Bulldogs – Steinbach Black Wings Linz 0:3 (0:2, 0:0, 0:1)
SR: NIKOLIC M, RUETZ, Martin, Sparer, 500 Zuschauer
Strafen: DEC 4 min – BWL 2 min

Tore:
0:1 Kristler (3.)
0:2 Gregorc (19./pp1)
0:3 Romig (58./en)

Line-up Dornbirn:
🏒  Macierzynski - Häußle - Schwinger 🛡️ Cuma - Vandane
🏒  Antonitsch - Hancock - Beck C. 🛡️ Suhonen - Spencer
🏒  O'Donnell - Ruzicka - Padakin 🛡️ Matzka - Gröndahl
🏒  Kandemir - Jevpalovs - Tschofen
🥅  Lundin (Madlener)

Line-up Linz:
🏒 Lebler - Kantola - Kristler🛡️ Schnetzer - Gregorc
🏒 Romig - Gaffal - Pelletier🛡️ Kragl - Rumble
🏒 Bretschneider - Bortnak - Brucker 🛡️Wolf - Stajnoch
🏒 Lahoda
🥅  Höneckl (Coreau)

Fotos: CDM/Blende47