Auswärts bei den spusu Vienna Capitals unterlagen die Dornbirn Bulldogs mit 0:4. Der Weg zurück auf die Erfolgsspur erweist sich für die Vorarlberger auch nach der Länderspielpause schwerer als erhofft.

Nächste Woche stehen für die Bulldogs Heimspiele gegen die Kärntner Klubs auf dem Programm. Am Dienstag gegen den EC GRAND Immo VSV, am Freitag gegen Champion EC-KAC.

😬 ICE Momente

0' | Vor dem bundesweiten Lockdown fieberten 2.700 Zuschauer - darunter auch einige aus dem Ländle angereiste Bulldogs-Fans – beim Spiel der spusu Vienna Capitals gegen die Dornbirn Bulldogs mit. Die ICE-Spiele der nächsten Wochen werden per Stream oder TV verfügbar sein.

1' | Die Akteure am Eis wurden von ihren erfahrenen Head Coaches Dave Barr (60) und Kai Suikkanen (62) perfekt eingestellt, agierten mit vollem Einsatz und über weite Strecken mit einer fehlerfreien Defensive.

36' | Der Kanadier Brody Sutter setzte den Dornbirn Bulldogs im Mitteldrittel mit zwei Treffern zu. Beim ersten Treffer bekam Sutter (25.) an der Mittellinie den Puck und bezwang Lukas Herzog vom Bully-Punkt wie aus dem Nichts. Beim zweiten Caps-Tor doppelte der Stürmer aus kurzer Distanz nach einem Abpraller und vorgegangenem schönen Spielzug nach.

40' | Mit einem Powerplay starteten die Vorarlberger in den Schlussabschnitt, legten dem Spielstand entsprechend offensiv eine Scheibe drauf. Im Kasten der Wiener entschärfte Bernhard Starkbaum jedoch sämtliche Angriffe der Vorarlberger, freute sich am Ende über ein Shutout.

51' | Eine Sekunde bevor die Bulldogs auch die dritte Unterzahl überstanden hätten, netzte Joel Lowry für die Hausherren ein, ebnete den Caps den Weg zum Sieg. Per Empty-Net fixierte Nicolai Meyer in der Schlussminute den 4:0-Endstand und lies die Caps über den siebten Sieg in den letzten acht Partien jubeln.


🗣️ ICE Stimme

"Defensiv spielen wir ein gutes Eishockey, jetzt müssen wir nur wieder anfangen Tore zu schießen." Bulldogs Kapitän Stefan Häußle

📝 ICE Fakten

Freitag, 20. November 2021, 19:15 Uhr
spusu Vienna Capitals – Dornbirn Bulldogs 4:0 (0:0, 2:0, 2:0)
SR: GROZNIK; TRILAR; Bärnthaler, Raciot – 2700 Zuschauer
Strafen: VIC 6 min – DEC 6 min

Tore:
1:0 Sutter (25.)
2:0 Sutter (36.)
3:0 Lowry (51./pp1)
4:0 Meyer (60./en)

Line-up Wien:
🏒 Meyer - Kromp - Sutter 🛡️ Wall - Lakos Philippe
🏒 Lowry - Neal - Hartl 🛡️ Fischer - Hackl
🏒 Antal - Moncada - Bauer 🛡️ Piff - Dodero
🏒 Maxa - Artner - Böhm 🛡️ Mantsch
🥅  Starkbaum (Kickert)

Line-up Dornbirn:
🏒 Macierzynski - Häußle - Schwinger 🛡️ Cuma - Vandane
🏒 Beck C. - Hancock - Padakin 🛡️ Ross - Spencer
🏒 Antonitsch - Ruzicka - Jevpalovs 🛡️ Suhonen - Gröndahl
🏒 Pöschmann - Zitz - Metzler 🛡️ Matzka
🥅  Herzog (Madlener)

Foto: ©Wolfgang Kern