In einem intensiven, kampfbetonten Spiel der Tabellennachbarn sicherte sich der HC Pustertal mit einem letztendlich klaren 4:0-Auswärtserfolg drei wichtige Punkte bei den Dornbirn Bulldogs.

Schon 18 Stunden später wartet die nächste Herausforderung auf die Bulldogs, am Samstagnachmittag gastieren die Vienna Capitals im Messestadion (15:30 Uhr im Livestream).

😬 ICE Momente


1' | Viel Jugend – unter anderem wieder mit Felix Beck im Tor - kam beim DEC im Schlüsselspiel gegen die zuletzt erfolgreichen Pusterer zum Einsatz. Acht Imports auf Vorarlberger Seite standen 13 bei den Südtirolern gegenüber.

20' | Die teilweise neu improvisierten Linien bei Dornbirn hatten zu Beginn sichtlich Mühe Zugriff aufs Spiel zu bekommen. Dies wurde aber zunehmend besser und die Bulldogs konnten zwar vor der ersten Sirene die Schussstatistik ausgleichen aber nicht das Score.

29' | Die ersten Minuten des Mitteldrittels gehörten wieder den Gästen. Carey traf zunächst im Powerplay nur die Stange aber dann wurde ein Schuss von Mike Caruso, der drei Saisonen in Dornbirn verbrachte, ins Tor zum 0:2 abgelenkt.

35' | Die Bulldogs reagierten gereizt, bissen nun auf die Zähne und lieferten den Wölfen einen harten Kampf. Youngster Julian Metzler zeigte ein schönes Solo. Das dadurch verursachte Powerplay blieb aber ungenützt.

48' | Die beherzt um den Anschlusstreffer kämpfenden Hausherren und der Liganeuling aus Bruneck lieferten sich einen intensiven Abnützungskampf. Erfolgreich waren aber wieder nur die Gäste, wieder war es Max Gerlach, der perfekt von Hanoun und Mantinger frei gespielt wurde.

59' | Der Sterzinger Mathias Mantinger, der seine erstes ICE-Jahr bestreitet, machte den Auswärtssieg mit seinem 4. Saisontreffer perfekt.

60' | Die Handschrift des neuen finnischen Cheftrainers Raimo Helminen machte sich bei den Wölfen bemerkbar, die Südtiroler blieben defensiv kompakt und sicherten ihrem Goalie Tomas Stoll ein shutout und bestätigten ihren Aufwärtstrend.


📝 ICE Fakten

Freitag, 10. Dezember 2021, 19:15 Uhr
Dornbirn Bulldogs  – HC Pustertal Wölfe 0:4 (0:1, 0:1, 0:2)
SR: NIKOLIC M., RUETZ; Martin, Sparer
Strafen: DEC 6 min – PUS 6 min

Tore:
0:1 Gerlach (2.)
0:1 Caruso (29.)
0:3 Gerlach (48:)
0:4 Mantinger (59.)

Line-up Dornbirn:
🏒 Macierzynski - Häußle - Schwinger 🛡️ Cuma - Vandane
🏒 Saarinen - Beck C. - Padakin 🛡️ Ross - Suhonen
🏒 Antonitsch - Ruzicka - Metzler 🛡️ Matzka - Gröndahl
🏒 Tschofen - Zitz - Pöschmann
🥅  Beck F. (Madlener)

Line-up Pustertal:
🏒 Carey - Harju - Bardaro 🛡️ Hanna - Willcox
🏒 Mantinger - Ikonen - Budish 🛡️ Caruso - Kristensen
🏒 Stukel - Gerlach - Hannoun 🛡️ Althuber - Glira
🏒 Deluca I. - Berger- Deluca S. 🛡️ Andergassen - Hofer
🥅  Sholl (Rabanser)

Fotos: CDM/Blende47