Das erste Spiel der Viertelfinale-Serie EC Red Bull Salzburg vs Dornbirn Bulldogs in der bet-at-home ICE Hockey League steigt am Freitag in der Mozartstadt. Der Playoff-Auftakt wird weltweit per kostenlosem Livestream übertragen.


Der letzte Spieltag der Qualifikationsrunde bot Eishockeyfans aus sämtlichen Fanlagern einen Vorgeschmack auf die kommenden Play-off-Serien. Das Fernduell Linz gegen Villach im Kampf um den letzten Play-off-Platz konnten die Bulldogs im Spiel gegen die Kärntner bis ins Penaltyschießen bringen. Das Puls24-Livespiel mit all seinen spektakulären Entwicklungen soll ein passender Vorgeschmack auf die packende K.O-Phase sein.

Ähnliche Eishockey-Leckerbissen wollen die Cracks von Salzburg und Dornbirn im Viertelfinale bieten. Die roten Bullen entschieden sich in der Gegnerwahl für die Bulldogs, im Wissen, dass alle bisherigen Saisonduelle an die Salzburger gingen und Dornbirn noch nie eine Play-off-Serie für sich entscheiden konnte. Zwei Mal gab es bereits eine Viertelfinalserie zwischen den beiden Teams, zwei Mal zog Salzburg nach sechs Spielen ins Halbfinale ein.


Facts

💥 In alle vier Aufeinandertreffen 2020/21 gingen zwar die Salzburger als Sieger vom Eis, die Spiele waren jedoch ausgeglichener als es diese Bilanz vermuten ließe. Die Bulldogs brachten Salzburg phasenweise an die Grenzen, ließen bloß eine effizientere Chancenauswertung und die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen.

💥 Zu den Männern, die die kommenden Spiele entscheiden können, gehören definitiv William Rapuzzi, Andrew Yogan und Anthony Luciani. In der offensivstärksten Linie der Bulldogs kann Rapuzzi aus dem bisherigen Saisonverlauf 20 Treffer und 30 Vorlagen vorweisen, Yogan folgt auf dem vereinsinternen zweiten Platz mit 20 Treffern und 28 Vorlagen. Luciani erzielte in seinen 14 Spielen für die Dornbirner starke neun Tore und 15 Vorlagen. Andrew Yogan wird das erste Viertelfinalspiel jedoch verpassen. Im ereignisreichen Spiel gegen den VSV behielt Yogan in der Verlängerung keinen kühlen Kopf und beleidigte einen Spieloffiziellen. Sein Vergehen wurde mit einer 2.500€-Geldstrafe und einer 1-Spiele-Sperre sanktioniert.

💥 Die besten Scorer im Salzburger Kader sind Rick Schofield (16G/27A), John Hughes (7G/36A) und Thomas Raffl (21G/17A). Die Salzburger sind jedoch auch in der Kadertiefe gewohnt gut aufgestellt, Neuzugang Austin Ortega kann nach 19 Spielen gleich sieben Tore und sieben Assists vorweisen. Zuletzt gelang auch dem am Scoring-Output gemessen eher zurückhaltenden Peter Hochkofler ein Hattrick gegen Fehervar.

💥 Mit Dornbirn und Salzburg stehen sich die zwei fairsten Teams der ICE gegenüber. Sollte es jedoch du Strafen kommen, stellt Salzburg im Ligavergleich das beste Unterzahl-Team und die Bulldogs das drittbeste. Man darf gespannt sein, inwiefern die Special-Teams ausschlaggebend sein werden.

💥 Rick Schofield ist womöglich der beste Bullyspieler der aktuellen Saison. In der Face-off Plus-Minus-Statistik bilanziert Schofield mit beachtlichen +222. Etwas weniger als zwei Drittel aller Anspiele gewinnt Schofield für seine Mannschaft.


bet-at-home ICE Hockey League – Viertelfinale
Freitag, 12.03.2021, 19:15 Uhr
EC Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs
Eisarena Salzburg
📺 kostenloser Livestream:  https://ecrbs.redbulls.com/livestream