Vorarlbergs Eishockeyvereine haben in den letzten Wochen ihre Stärken gebündelt - und eine Allianz geschaffen, die das Ziel verfolgt, dem Eishockeysport im westlichsten Bundesland noch mehr Aufmerksamkeit und Perspektive zu geben. Freitagmittag wurde eine Meldung für die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League abgegeben.

Ganz Vorarlberg steht in den ICE-Startlöchern: Eine Allianz aus Vorarlberger Vereine um den ICE-Teilnehmer Dornbirn Bulldogs soll dem Eishockey in Vorarlberg nachhaltig stärken. „Für uns hatte es höchste Wichtigkeit, dass Vorarlberg auch in den kommenden Saisonen ein erfolgreicher Standort in der internationalen win2day ICE Hockey League bleibt. Das Team Vorarlberg ist die optimale Lösung – und für die Zukunft die einzige Möglichkeit, um erfolgreich zu sein“, sagt Alexander Kutzer, Manager der Dornbirn Bulldogs, der vor allem die positive Stimmung aller Beteiligten hervorhebt: „Wir sind alle sehr zuversichtlich hier etwas Großes im Sinne des Vorarlberger Sport entstehen zu lassen und bereits voller Tatendrang!“

Foto: CDM/Blende47