#9 Vladimir Ruzicka, Stürmer

Es war Zeit für etwas Neues für Vladimir Ruzicka. Raus aus Tschechien, am besten zu einem kleineren, familiären Verein, der nicht in einer Großstadt ist. Mit den Dornbirn Bulldogs habe er einen passenden Arbeitgeber gefunden.

Es ist die erste Saison für den Tschechen, die er nicht in seinem Heimatland verbringt. Dort konnte er durchaus große Erfolge feiern. So konnte er als Youngster mit Slavia Prag 2007/08 die Extraliga gewinnen. Einige Jahre später gewann Ruzicka mit Chomutov die zweite Tschechische Liga und war mit 47 Scorerpunkten am Aufstieg in die Extraliga maßgeblich beteiligt.

In all den Jahren war häufig sein Vater, der ebenfalls den Namen Vladimir Ruzicka trägt, sein Headcoach. In Interviews werde er häufig darauf angesprochen. Im Eishockeyalltag wäre das für ihn aber nichts besonderes gewesen. Beim Sport wäre sein Vater ein Trainer und er ein Sportler, die familiäre Verbundenheit rückt dann aufgrund der Professionalität aller Beteiligten in den Hintergrund.

Abseits der Eishalle ist das aber anders, so ist Vladimir Ruzicka Senior für seinen Junior stets ein großes Vorbild. Als einer der besten Eishockeyspieler, die Tschechien beziehungsweise damals noch die Tschechoslowakei jemals gesehen hat, hat sich der Vater des Bulldogs-Stürmers in die Geschichtsbücher eingetragen. Mit weit mehr als einem Scorerpunkt pro Spiel in seinen verschiedenste Karrierestationen machte sich der 58-jährige einen Namen. Im Trophäenschrank reihen sich Weltmeistertitel, Olympiasiege und Meisterschaftsgewinne Seite an Seite - als Spieler und auch als Trainer.

Die Erfolge seines Vaters zu übertrumpfen war für Ruzicka aber nie das Ziel, denn das wäre ohnehin nur sehr schwer möglich gewesen. Rückblickend auf die bisherige Saison meint der Angreifer mit der Nummer 9, dass es ihm auch nicht helfen würde, wenn er bereits 50 Scorerpunkte erzielt hätte, solange das Team dennoch verlieren würde. Es gebe natürlich immer Platz für Verbesserung, und wenn man gewinnt, dann scheint die Sonne immer heller.

🇨🇿 Vladimir Ruzicka - Offensivkraft aus Tschechien

🛂 am 17. Februar 1989 in Most, Tschechien, geboren
🛂 Sohn der Hockey-Legende Vladimir Ruzicka
☑️ 699 Spiele in Tschechiens höchster Liga
☑️ 354 Scorerpunkte in Tschechiens höchster Liga
☑️ erste Saison außerhalb Tschechiens
🏆 2007/08 Extraliga-Meister mit Slavia Prag
🏆2014/15 Aufstieg mit Chomutov in die Extraliga