Bulldogs-Heimspiel Nummer eins steigt am Sonntag (19.15 Uhr) gegen den HC TWK Innsbruck. Die Dornbirner messen sich in der Vorbereitung auf die bet-at-home ICE Hockey League mit einem Liga-Konkurrenten.

Am Sonntag fällt zum ersten Mal in der Pre-Season 2021/22 der Puck für die Bulldogs im heimischen Messestadion. Der HC TWK Innsbruck kommt Head Coach Kai Suikkanen nach vier Wochen Trainings-Camp gelegen. "Wir werden sehen auf welchem Level sie sich befinden", so Suikkanen, der im Generellen internationale Gegner begrüßt: "Liga-interne Testläufe sind gut, jedoch sollte es davon nicht zu viele geben." Immerhin treffe man während der Saison ja noch mindestens vier Mal auf jeden Liga-Konkurrenten.

Teemu Suhonen (links) und Ari Gröndahl (rechts). Fotos: CDM/Margotti

Die Bulldogs-Verteidiger Teemu Suhonen und Ari Gröndahl verbindet sehr viel. Beide sind 32-jährig, haben viel Erfahrung, und heuerten bis auf eine kleine Ausnahme (Gröndahl spielte 7 Spiele in Schwedens SHL) bis zu dieser Saison stets in ihrer Heimat Finnland an.

"Wir kennen uns als Gegner auf dem Eis sehr gut. Bei den Bulldogs spielen wir jetzt das erste Mal zusammen in einer Mannschaft." – freut sich Teemu Suhonen auf eine Saison mit seinem "Rivalen" Ari Gröndahl.

Wie Teemu Suhonen wird auch Kevin Hancock beim Bulldogs-Heimspiel am Sonntag sein Debüt im Dress der Vorarlberger geben.


Sonntag, 29. August 2021 (Pre-Season)
Dornbirn Bulldogs vs. HC TWK Innsbruck
⏰ Spielbeginn: 19.15 Uhr
🎟️ Tickets: www.bulldogs.hockey